Geburtsvorbereitungskurs online machen – die wichtigsten Fragen und Vorteile auf einen Blick 

Die Schwangerschaft ist eine besonders aufregende Zeit, in der du deinen Körper von einer ganz neuen Seite kennenlernst. Sicher fühlst du von Anfang an eine innige Verbundenheit mit deinem Baby und freust dich auf den Moment, es auf der Welt begrüßen zu dürfen. Mit dem Gedanken an die Geburt sind aber auch Unsicherheiten und Ängste verbunden – vor allem, wenn du dein erstes Kind erwartest. Das ist vollkommen normal. 

In einem Geburtsvorbereitungskurs kannst du dich optimal auf den spannenden Tag der Geburt vorbereiten. Dabei musst du schon lange keinen Präsenzkurs mehr buchen: Wenn du die Geburtsvorbereitung in deinen eigenen vier Wänden machen möchtest, ist ein Online-Geburtsvorbereitungskurs von Mammacita eine gute Möglichkeit. 

Hier findest du alles, was du zur Geburtsvorbereitung und meinem Onlineangebot wissen musst. 

H2 Warum ist ein Geburtsvorbereitungskurs wichtig? 

Geburtsvorbereitungskurse bieten dir einen geschützten Rahmen, in dem du all deine Fragen zur Geburt stellen und über deine Sorgen sprechen kannst – und zwar mit einer fachkundigen Hebamme. Mit dem Wissen, wie eine Geburt abläuft und wie du dein Baby am besten auf seinem Weg ins Leben unterstützen kannst, werden dir viele Unsicherheiten genommen. Denn wenn du dein Baby auf die Welt bringst, leistet nicht nur dein Körper Schwerstarbeit, sondern auch dein Kopf. Deswegen ist nicht nur die körperliche, sondern auch die mentale Vorbereitung auf die Geburt von großer Bedeutung. 

In einem Geburtsvorbereitungskurs lernst du deshalb nicht nur, wie du deinen Körper entspannen und durch die Wehen begleiten kannst, sondern auch, welchen Einfluss ein positives Mindset auf die Geburt hat. Die persönliche Begleitung durch eine erfahrene Hebamme ermöglicht es dir, dich umfassend zu informieren und dich auf eine selbstbestimmte Geburt vorzubereiten. Viele Frauen freuen sich nach dem Geburtsvorbereitungskurs sogar richtig auf den großen Tag und haben viel weniger Angst vor den Schmerzen als zuvor. 

H2 Welche Vorteile bietet ein Online-Geburtsvorbereitungskurs? 

In den letzten Jahren werden Online-Geburtsvorbereitungskurse immer beliebter. Das liegt sicherlich auch an den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Doch es gibt noch viele andere gute Gründe, warum ein Geburtsvorbereitungskurs online eine gute Wahl ist: 

1.     Du kannst dich ganz auf dich konzentrieren. Wenn die Geburt deines Babys näher rückt, bist du aufgeregt und unsicher. Da ist es besonders wichtig, dass du dich ganz auf dich und deine Bedürfnisse konzentrierst. Mit einem Live-Geburtsvorbereitungskurs oder Video-Geburtsvorbereitungskurs, den du entspannt von zuhause aus machen kannst, ist dies ohne weiteres möglich.

2.     Du bist zeitlich flexibel. Vor der Geburt deines Babys gibt es jede Menge zu tun. Kein Wunder, dass du da manchmal aus der Puste kommst und einfach nur erschöpft bist. Entscheidest du dich dafür, die Geburtsvorbereitung zuhause zu machen, kannst du die Übungen machen, wann immer dir danach ist. Du musst nicht zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort sein – jeglicher Druck entfällt. 

3.     Du bist nichts ortsgebunden. Du möchtest noch eine kleine Reise machen, bevor du Mama wirst? Auch das ist kein Hindernis, wenn du deinen Geburtsvorbereitungskurs online besuchst. Schließlich kannst du ihn von überall aus machen. 

4.     Du bestimmst das Tempo. Du hast so viel Zeit, wie du brauchst, um eine Übung zu machen oder einen theoretischen Teil des Online-Geburtsvorbereitungskurses durchzuarbeiten. Wenn du etwas nicht verstanden hast oder wiederholen möchtest, springst du einfach zum entsprechenden Modul zurück. 

5.     Du profitierst von einem auf deine Bedürfnisse zugeschnittenen Kurs. In meinen Online-Geburtsvorbereitungskursen gebe ich meine über 15-jährige Erfahrung als Hebamme und zweifache Mutter an dich weiter. Neben praktischen Übungen kannst du dich mit verschiedenen Materialien umfassend auf die Geburt deines Babys vorbereiten. Auch für deinen Partner gibt es ein eigenes Modul – so seid ihr beide auf den großen Moment vorbereitet und könnte euch gegenseitig unterstützen. 

H2 FAQ zum Online-Geburtsvorbereitungskurs

Im Folgenden habe ich die am häufigsten Fragen zu Geburtsvorbereitungskursen gestellten Fragen für dich gesammelt und ausführlich beantwortet. 

H3 Wann sollte ich mit dem Geburtsvorbereitungskurs beginnen? 

Da es viele verschiedene Modelle an Geburtsvorbereitungskursen gibt, ist die Frage nicht eindeutig zu beantworten. Entscheidest du dich für einen mehrwöchigen Kurs, ist es empfehlenswert, um die 30. Schwangerschaftswoche herum mit der Geburtsvorbereitung zu beginnen. Für einen Crashkurs hingegen musst du weniger Zeit einplanen. Hier bietet es sich an, den Geburtsvorbereitungskurs etwa einen Monat vor dem errechneten Geburtstermin deines Babys zu besuchen. 

Fällt deine Wahl auf einen Online-Geburtsvorbereitungskurs, bist du noch flexibler. Damit du jedoch genügend Zeit hast, um alle Module in Ruhe zu machen, empfehle ich dir, wie bei einem mehrwöchigen Präsenzkurs etwa in deiner 30. Schwangerschaftswoche zu starten. 

H3 Wie lange dauert ein Geburtsvorbereitungskurs? 

Wie lange ein Geburtsvorbereitungskurs dauert, ist ebenfalls abhängig davon, für welches Modell du dich entscheidest. Viele Kurse dauern etwa 14 Stunden – genauso dieser Umfang wird auch von der Krankenkasse übernommen. 

Allerdings gibt es kein vorgegebenes Modell, wie ein Geburtsvorbereitungskurs auszusehen hat. Jede Hebamme gestaltet ihren Geburtsvorbereitungskurs abhängig von ihren eigenen Erfahrungen ein wenig anders. Manche Kurse umfassen drei Doppelstunden, andere sieben, wieder andere vermitteln die wichtigsten Skills und notwendiges Wissen rund um die Geburt in einem mehrstündigen Crashkurs. Dir steht also eine große Bandbreite an verschieden aufgebauten Geburtsvorbereitungskursen zur Verfügung.

H3 Zahlt die Krankenkasse, wenn ich einen Geburtsvorbereitungskurs online besuche?  

Online-Geburtsvorbereitungskurse sind ein noch recht junges Phänomen. Deswegen gibt es leider noch keine einheitliche Regelung, die Krankenkassen dazu verpflichtet, die Kosten für einen online besuchten Geburtsvorbereitungskurs zu erstatten. 

Allerdings haben viele meiner Kundinnen bei der Kostenübernahme gute Erfahrungen gemacht. Ich weiß beispielsweise, dass verschiedene Krankenkassen (darunter Barmer, AOK, KKH und DAK) die Kosten für meinen Online-Geburtsvorbereitungskurs bezuschusst haben. 

Wenn du ganz sicher sein möchtest, frage besser vorab bei deiner Krankenkasse an, in welchem Umfang die Kurskosten übernommen oder erstattet werden. Bei einigen Krankenkassen macht es beispielsweise einen Unterschied, ob du online einen Live-Geburtsvorbereitungskurs besuchst oder einen reinen Videokurs machen möchtest.  

Generell wichtig für die Kostenübernahme (auch bei Präsenzkursen) ist es, dass der Geburtsvorbereitungskurs von einer Hebamme geleitet wird. Um dir den Antrag auf Kostenübernahme so einfach wie möglich zu machen, bekommst du von mir eine Bestätigung über deine Teilnahme am Online-Geburtsvorbereitungskurs. 

H3 Zahlt die Krankenkasse auch Hypnobirthing-Kurse?  

Unter Hypnobirthing versteht man verschiedene Techniken der Hypnose und Tiefenentspannung, die eine möglichst friedliche und schmerzfreie Geburt ermöglichen sollen. 

Da solche Kurse aber nicht zur Regelversorgung für Schwangere zählen, werden sie nicht von der Krankenkasse übernommen. Wenn du dich für Hypnobirthing interessierst oder einen Hypnobirthing-Kurs online besuchen möchtest, musst du in der Regel selbst für die Kosten aufkommen. 

H3 Wie läuft ein Schwangerschaftsvorbereitungskurs ab? 

Der genaue Ablauf eines Geburtsvorbereitungskurses ist nicht festgelegt. Allerdings bestehen die meisten Kurse grob aus drei verschiedenen Teilen:

1.     Theorieteil: Hier lernst du, welche verschiedenen Phasen bei einer Geburt durchlaufen werden, wie sich dein Körper in der Schwangerschaft verändert und wie du dich auf die Geburt vorbereiten kannst. 

2.     Praxisteil: Jetzt heißt es üben für den Ernstfall! Im Praxisteil lernst du, wie du deine Wehen gut veratmest und unter den Geburtsschmerzen möglichst gut entspannen kannst. Auch dein Partner wird in den Praxisteil miteinbezogen. Er lernt hauptsächlich, wie er dich bei der Geburt eures Kindes unterstützen kann. 

3.     Austausch: In einem Präsenzkurs oder Live-Geburtsvorbereitungskurs gibt es immer Raum, um dich mit anderen Schwangeren und der leitenden Hebamme auszutauschen. Du kannst Fragen stellen und deine Sorgen und Ängste mit Gleichgesinnten teilen. Vielen werdenden Müttern nimmt das einen großen Druck und sie können sich viel entspannter auf die Geburt einlassen. Aus vielen Bekanntschaften im Geburtsvorbereitungskurs entwickeln sich außerdem Freundschaften – nicht nur zwischen euch, sondern auch zwischen euren fast gleichaltrigen Kindern. 

H3 Was lerne ich im Online-Geburtsvorbereitungskurs?  

Wenn du einen Schwangerschaftskurs online besuchst, lernst du im Grunde genau das, was du auch in einem Präsenzkurs lernst:

·       Theoretische Informationen zur Geburt: Welche Geburtspositionen gibt es? Welche verschiedenen Phasen hat eine Geburt? Wie funktioniert die Wehenatmung? Welche Möglichkeiten der Schmerzlinderung kann ich während der Geburt in Anspruch nehmen? 

·       Praktische Geburtsvorbereitung: Du lernst Entspannungstechniken und Atemübungen, die dir helfen, die Schmerzen erträglicher zu machen und dir selbst zu vertrauen. 

·       Schwangerschaftsgymnastik: Dein Körper braucht während der Schwangerschaft deine Unterstützung. Um deine Muskulatur zu kräftigen, eignet sich spezielle Schwangerschaftsgymnastik, die auch verschiedene Beckenbodenübungen beinhaltet. 

·       Sonstiges rund um die Geburt: Die meisten Geburtsvorbereitungskurse konzentrieren sich nicht nur auf die Geburt, sondern auch auf die Zeit danach. Du bekommst also auch gleich die wichtigsten Informationen fürs Wochenbett, zum Stillen und generell zur ersten Zeit mit deinem Baby mit auf den Weg. 

H3 Ist es wichtig, dass mein Partner am Schwangerschaftsvorbereitungskurs teilnimmt? 

Es ist wichtig, dass du dich gut auf die Geburt deines Babys vorbereitet. Gerade weil die Geburt ein vollkommen natürlicher Vorgang ist, der sich nicht bis ins Detail planen lässt, ist es wichtig, dich auf alle Eventualitäten einzustellen. Dein Partner ist während der Geburt eine große emotionale Stütze für dich. Deswegen ist es empfehlenswert, dass dein Partner gemeinsam mit dir am Geburtsvorbereitungskurs teilnimmt. Je umfangreicher dein Partner über alles informiert ist, was während einer Geburt vor sich geht, umso besser kann er während der Geburt für dich da sein und dich begleiten. 

Natürlich ist die Teilnahme deines Partners am Geburtsvorbereitungskurs kein Muss. Vielleicht bekommst du dein Baby auch als Single-Mama oder möchtest die Geburtsvorbereitung nur unter Frauen machen? Es ist allein deine Entscheidung, für welches Format du dich entscheidest. Und du solltest es genauso machen, wie du dich am wohlsten fühlst!

H3 Wie kann ich mich zusätzlich zum Geburtsvorbereitungskurs auf die Geburt meines Babys vorbereiten? 

Eine Geburt ist sowohl psychisch als auch physisch herausfordernd. Da in den meisten klassischen Geburtsvorbereitungskursen der theoretische Teil den praktischen Teil überwiegt, ist es empfehlenswert, dich zusätzlich auf die Geburt vorzubereiten. 

Sanfte Sportarten wie Yoga oder Schwimmen kräftigen beispielsweise deinen Körper. Schwimmen eignet sich für Schwangere sogar besonders, weil der Auftrieb dafür sorgt, dass du dich ganz leicht fühlst und deine Gelenke entlastet werden. Darüber hinaus solltest du deinen Beckenboden trainieren und gezielt entspannen, die Bauchatmung üben und Übungen machen, um deine Hüfte beweglich zu halten. 

H3 Was brauche ich für den Geburtsvorbereitungskurs? 

Lockere und bequeme Kleidung sind für einen Geburtsvorbereitungskurs am wichtigsten – nicht zu vergessen kuschlige warme Socken. Wenn du möchtest, kannst du etwas zum Schreiben mitnehmen, um dir wichtige Dinge zu notieren. Das bietet sich vor allem für Präsenzkurse an. Wenn du einen Geburtsvorbereitungskurs online machst, kannst du die verschiedenen Module auch einfach mehrmals machen und brauchst dir nichts zu notieren. 

Bei der Geburtsvorbereitung zuhause solltest du immer etwas zum Trinken parat haben. In Präsenzkursen werden Getränke meist gestellt. 

H3 Sollte ich als Mehrgebärende erneut einen Geburtsvorbereitungskurs besuchen? 

Als Mehrgebärende beschäftigen dich sicherlich vollkommen andere Fragen als vor der Geburt deines ersten Kindes: Wie kann ich Geschwisterkinder auf den Familienzuwachs vorbereiten? Wie gestalte ich das Wochenbett mit mehreren Kindern? Und wie gehe ich damit um, wenn die vorangegangenen Geburten nicht so gelaufen sind, wie ich mir das gewünscht habe?

Um diesen und weiteren Fragen Mehrgebärender Raum zu geben, gibt es spezielle Angebote für Frauen, die ihr zweites, drittes oder viertes Kind erwarten. Normale Geburtsvorbereitungskurse sind also eher nicht geeignet, wenn du bereits Mutter bist. 

H2 Geburtsvorbereitungskurs online – mein Angebot für dich 

Dank meiner 15-jährigen Erfahrung als Hebamme und als zweifache Mutter weiß ich genau, worauf es bei der Geburtsvorbereitung ankommt. Mein umfangreiches Wissen habe ich für dich in einem Online-Geburtsvorbereitungskurs gesammelt, mit dem du dich individuell und flexibel zuhause auf die Geburt deines Babys vorbereiten kannst. 

Mein Geburtsvorbereitungskurs richtet sich an Frauen und Paare gleichermaßen. Mit insgesamt 8,5 Stunden Laufzeit kannst du dich mit dem Mammacita Online-Geburtsvorbereitungskurs in deinem eigenen Tempo auf die Geburt einstellen. Damit du ganz in Ruhe entscheiden kannst, ob ein Geburtsvorbereitungskurs online für dich geeignet ist, hast du die Möglichkeit, meinen Kurs drei Tage lang kostenlos zu testen. Entscheidest du dich dann für den Kurs, zahlst du einmalig 99,90 €. 

H3 Der Mammacita Online-Geburtsvorbereitungskurs für werdende Mütter und Paare mit 19 Modulen 

Es ist mir wichtig, dich als werdende Mutter möglichst gut auf alles vorzubereiten, was dich bei der Geburt erwartet und wie du die erste Zeit mit deinem Baby gestalten kannst. Damit du in gut verdaulichen Happen mit allem rund um die Geburt vertraut machen kannst, habe ich die insgesamt 8,5 Stunden Material des Mammacita Online-Geburtsvorbereitungskurses in 19 verschiedene Module aufgeteilt. 

Im Folgenden gebe ich dir einen kurzen Überblick, was dich in den einzelnen Modulen erwartet:

·      Modul 1: Geburtsplan schreiben und Hebamme finden

·      Modul 2: Geburtsort wählen und Anmeldung zur Geburt

·      Modul3: Kliniktasche packen und dein Körper am Ende der Schwangerschaft 

·      Modul 4: Fruchtwasser von Urin und Geburtswehen von Übungswehen unterscheiden 

·      Modul 5: Eröffnungsphase der Geburt und Traumreise durch die Geburt 

·      Modul 6: Beckenbodenübungen und Geburtsverletzungen vorbeugen 

·      Modul 7: Atemtechniken und Atemübungen 

·      Modul 8: Baby auf dem Weg in die Beckenlage unterstützen. Was tun bei Beckenendlage? 

·      Modul 9: Umgang mit Angst- und Schamgefühlen während der Geburt 

·      Modul 10: So kann dich dein Partner bei der Geburt unterstützen 

·      Modul 11: Geburtspositionen und Einblick in die Wassergeburt 

·      Modul 12: Geburtsschmerzen verstehen und reduzieren 

·      Modul 13: (Natürliche) Methoden der Geburtseinleitung

·      Modul 14: Vaginale Untersuchungen während der Geburt

·      Modul 15: Komplikationen bei der Geburt 

·      Modul 16: Dein Baby kurz nach der Geburt 

·      Modul 17: Das Wichtigste zum Kaiserschnitt

·      Modul 18: 5 Tipps für ein entspanntes Wochenbett

·      Modul 19: Deine Stillzeit – Tipps für den Start 

H3 Die Vorteile des Mammacita Online-Geburtsvorbereitungskurses auf einen Blick

·      Dein Partner und du können euch gemeinsam und entspannt zuhause auf die Geburt eures Kindes vorbereiten.

·      Du hast ein ganzes Jahr Zugriff auf den Kurs, kannst dir die Inhalte also immer wieder ansehen. 

·      Teste den Online-Geburtsvorbereitungskurs 3 Tage kostenlos. Gefällt dir der Kurs nicht, kannst du in der Zeit einfach kündigen. Kündigst du nicht, wird der einmalige Kursbeitrag von 99,90 € abgebucht. Du schließt kein Abo ab! 

·      Als Bonus findest du in meinem Geburtsvorbereitungskurs erste Rückbildungsübungen sowie ein extra Modul zum Thema Stillen. 

·      Der Kurs beinhaltet spezielle Inhalte für den werdenden Vater. 

·      Schon hunderte Frauen konnten sich mit dem Mammacita Geburtsvorbereitungskurs online auf die Geburt ihres Babys vorbereiten. Wer weiß: Vielleicht gehörst du bald dazu? 

 

H2 Geburtsvorbereitungskurs online oder vor Ort – was ist besser?   

Du kannst dich mit einem Online-Geburtsvorbereitungskurs genauso gut auf die Geburt einstimmen und vorbereiten wie in einem Präsenzkurs. Ob Onlineangebote für dich aber geeignet sind, kannst nur du entscheiden. Manchen Frauen ist es beispielsweise wichtig, den Geburtsvorbereitungskurs in dem Geburtshaus zu machen, in dem sie ihr Baby auf die Welt bringen möchten. Einige möchten auch nicht auf den persönlichen Austausch mit anderen Schwangeren verzichten. 

Ein Geburtsvorbereitungskurs vor Ort – ob im Geburtshaus, einer Hebammenpraxis oder im Krankenhaus – unterscheidet sich inhaltlich aber nicht von einem Online-Geburtsvorbereitungskurs, den du bequem zuhause absolvieren kannst. 

Um herauszufinden, ob ein Geburtsvorbereitungskurs online für dich geeignet ist, kannst du mein Angebot gern 3 Tage lang kostenlos testen. So hast du Zeit, dich in aller Ruhe zu entscheiden. Ich freue mich auf dich!

Hat der Artikel dir gefallen?

Meld dich jetzt zu meinem Hebammennewsletter an und ich melde mich bei dir sobald ich einen neuen Artikel veröffentlicht habe.

Du bekommst garantiert keinen Spam und kannst dich auch jederzeit wieder abmelden.

    Ich freue mich auf dich!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert