In den nächsten Wochen werden wir gemeinsam trainieren und Deinen gesamten Körper und besonders Deinen Beckenboden wieder in Form bringen und kräftigen. 

Wenn Du Dein Kind spontan geboren hast (das bedeutet vaginal, auch vaginal operativ wie Saugglocke) kannst Du mit dem Training bereits 5-6 Wochen nach der Geburt beginnen. Nach einem Kaiserschnitt empfehle ich Dir Deinem Körper etwas mehr Ruhe zu gönnen und erst nach 8-10 Wochen mit dem Training zu starten. 

Grundsätzlich gilt: Höre auf Deinen Körper!! Wenn sich eine Übung nicht gut anfühlt, spare sie aus und gönne dir einen Moment Pause.
Jede Woche erhältst Du ein neues Wochenworkout, sowie Informationen wie Du Deinen Beckenboden schonen und ihn in deinen Alltag einbinden kannst. 

Den größten Erfolg wirst Du haben, wenn Du das Wochenworkout 2-3 Mal in der Woche durchführst und es schaffst Deinen Beckenboden im Alltag immer wieder anzuspannen. 

Für die Durchführung des Kurses brauchst Du keine besonderen Hilfsmittel, ganz normale Dinge aus Deinem Haushalt reichen aus:

  • 1-2 kleine Kissen
  • Decke als Unterlage
  • 2 gefüllte Wasserflaschen 1 – 1,5 Liter
  • 1 Stuhl
  • ein Geldstück, Stein o.ä.

Vor jedem Workout kannst Du Dich aufwärmen. Dafür gibt es drei Warm-ups für dich in unterschiedlichen Level. Such Dir einfach eins aus mit dem Du Dich am wohlsten fühlst.

Bevor es losgeht ist es wichtig, dass Du etwas mehr über den Beckenboden und seine Funktionen erfährst. 

Schaue dazu das folgende Video:

Bitte teste jetzt deinen Beckenboden, um zu wissen wo Du aktuell stehst und um Deinen Fortschritt beurteilen zu können. Lade Dir dazu das Formular “Beckenboden Test” herunter und drucke es aus.

Im Kurs Handout findest Du viele Inhalte des Kurses sowie weitere Informationen über die Beckenboden- und Bauchmuskulatur zum Nachlesen.

Download: Rückbildungskurs Trainingshandbuch Download: Rückbildungskurs Beckenbodentest

Wenn du dich über den Beckenboden informiert und deinen Beckenboden getestet hast, kannst du mit Woche 1 beginnen!