Herzlichen Glückwunsch zu unserer Federwiege!

Herzlich willkommen in der Mammacita Familie! Es freut uns sehr, dass Du Dich für unsere federleichte Mammacita Federwiege entschieden hast, die darauf ausgelegt ist, Deinem Baby Geborgenheit und Wohlbehagen zu bieten, während sie Dir gleichzeitig hilft, Dir eine Auszeit zu gönnen und einige Momente der Ruhe zu genießen.

Wie Du sicher weißt, sind sanfte Schaukelbewegung beruhigend für Dein Baby. Mit der Federwiege haben Deine Arme einen Moment Pause und Dein Baby wird trotzdem sanft in seinen Schlaf geschaukelt. Damit Du die Federwiege mit Leichtigkeit und Freude nutzen kannst, haben wir im Folgenden einige Hinweise für Dich zusammengefasst.

Zusammenbau leicht gemacht!

Um Dir den Start zu erleichtern, haben wir ein Step-by-Step Video erstellt, das Dich durch den einfachen Zusammenbau Deiner neuen Hängewiege führt. Schau Dir unser Video an, um jede Frage, die Du möglicherweise hast, zu klären und den Zusammenbau zu einem Kinderspiel zu machen. Jeder Schritt ist sorgfältig erklärt, damit Du Deine neue Federwiege in kürzester Zeit einsatzbereit hast.

Zusammenbau der Federwiege

Zusammenbau der Hängeelemente und Deckenmontage

Wichtige Sicherheitshinweise

Hier sind einige wichtige Punkte, die Du für die Sicherheit Deines Kindes beachten solltest:

1. Sichere Befestigung

Für eine optimale Sicherheit ist es unerlässlich, dass alle vier Dübel fest in der Decke befestigt werden. Bitte nimm Dir die Zeit, diese ordnungsgemäß zu installieren, um die Stabilität der Federwiege zu gewährleisten.

2. Gewichtsbeschränkung

Bitte beachte, dass das maximale Gewicht, das die Federwiege tragen kann, 15 kg beträgt. Um die Sicherheit Deines Babys zu gewährleisten, sollte dieses Gewicht nicht überschritten werden.

3. Wahl der richtigen Deckenbefestigungen

Falls Du Dich entscheidest, andere Deckenhaken zu verwenden, ist es sehr wichtig sicherzustellen, dass es sich um Befestigungen handelt, die speziell für die Verwendung von Hängesesseln geeignet sind. Dies stellt sicher, dass die Federwiege sicher und stabil hängt.

4. Richtige Liegeposition

Achte darauf Dein Baby ausschließlich auf dem Rücken in die Federwiege zu legen. Diese Position unterstützt eine gesunde Atmung und fördert einen sicheren Schlaf. Bitte vermeide die Bauchlage in der Wiege, sowie Kuscheltiere, Kissen oder ähnliche Gegenstände, die die freie Atmung des Babys einschränken können.

Der Stoffeinsatz ist eine zusätzliche Option, die nach Belieben verwendet werden kann, jedoch nicht notwendig ist. Es ist wichtig zu wissen, dass dieser Stoffeinsatz nicht der Sicherheit dient, somdern in erster Linie das Baby daran hindern soll, sich während des Gebrauchs auf den Bauch zu drehen. Der Einsatz verfügt auf jeder Seite über zwei Knopflöcher, die je nach Größe des Babys angepasst werden können.

5. Ständige Überwachung

Für die Sicherheit Deines Babys, solltest Du es nie unbeaufsichtigt in der Federwiege lassen.

6. Pflege und Wartung

Halte die Federwiege sauber und überprüfe regelmäßig alle Teile auf mögliche Abnutzungserscheinungen oder Beschädigungen. Entferne zum Waschen der Wiege alle Metallteile und wasch sie bei 30 Grad. Verwende zum Trocknen bitte keinen Trockner, sondern lass die Wiege an der Luft trocknen.

Landingpage Hängewiege QR Code

Alles Goodie? Dann kommt hier noch unser kleines Geschenk an Dich!

Neben den schaukelnden Bewegungen und dem geborgenen Gefühl finden Babys oft besser in den Schlaf, wenn sie eine sanfte Stimme hören. Sicher seid ihr auch schon versierte Sänger*innen mit einem eigenen Repertoire an Gute-Nacht-Liedern. Falls ihr mal eine Pause braucht, lasst euer Kind mit Julias Stimme entspannen. Zum Mittagsschläfchen oder zur Nachtruhe findet ihr unter diesem Link unsere drei Lieblingsmelodien für einen erholsamen Schlaf.

Die Lieder gefallen euch auch sehr gut und ihr möchtet sie selbst singen? Dann findet ihr hier die Texte dazu. Wir wünschen euch einen geruhsamen Babyschlaf. Denn auch das wissen wir Eltern: Wenn das Baby gut schläft, ist der Alltag nur halb so schwer.

Lalelu

Lalelu, nur der Mann im Mond schaut zu
Wenn die kleinen Babys schlafen
Drum schlaf auch du

Lalelu, vor dem Bettchen steh’n zwei Schuh’
Und die sind genauso müde
Geh jetzt zur Ruh’

Dann kommt auch der Sandmann
Leis’ tritt er ins Haus
Sucht aus seinen Träumen
Dir den schönsten aus

Dann kommt auch der Sandmann
Leis’ tritt er ins Haus
Sucht aus seinen Träumen
Dir den schönsten aus

Lalelu, nur der Mann im Mond schaut zu
Wenn die kleinen Babys schlafen
Drum schlaf auch du

Lalelu, vor dem Bettchen steh’n zwei Schuh’
Und die sind genauso müde
Geh jetzt zur Ruh’

Lalelu, nur der Mann im Mond schaut zu
Wenn die kleinen Babys schlafen
Drum schlaf auch du

Songwriter Mack David / Heino Gaze

Schlaf, Kindlein, schlaf

Schlaf, Kindlein, schlaf!
Der Vater hüt’t die Schaf,
die Mutter schüttel’s Bäumelein,
da fällt herab ein Träumelein.
Schlaf, Kindlein, schlaf!

Schlaf, Kindlein, schlaf!
Am Himmel zieh’n die Schaf’:
Die Sternlein sind die Lämmerlein,
der Mond, der ist das Schäferlein.
Schlaf, Kindlein, schlaf!

Schlaf, Kindlein, schlaf!
So schenk’ ich dir ein Schaf
mit einer goldnen Schelle fein,
das soll dein Spielgeselle sein.
Schlaf, Kindlein, schlaf!

Melodie Johann Friedrich Reichardt in 1781, Songwriter Text unbekannt

Kindlein mein, schlaf doch ein

Kindlein mein, schlafe doch ein,
weil die Sternlein kommen.
Und der Mond kommt auch schon
wieder angeschwommen.
Eia Wieglein, Wieglein mein,
schlaf mein Kindlein, schlafe ein!

Kindlein mein, schlaf doch ein,
denn die Nacht kommt nieder.
Und der Wind summt dem Kind
seine Wiegenlieder.
Eia Wieglein, Wieglein mein,
schlaf mein Kindlein, schlafe ein.

Kindlein mein, schlaf doch ein,
Vöglein fliegt vom Baume.
Fliegt geschwind zu meinem Kind,
singt ihm vor im Traume.
Eia Wieglein, Wieglein mein,
schlaf mein Kindlein, schlafe ein.

Tradionell, Songwriter unbekannt