Rückbildung der Gebärmutter im Wochenbett

Rückbildung der Gebärmutter

Während der Schwangerschaft wächst Deine Gebärmutter von Birnengröße in etwa auf die Größe einer großen Wassermelone an. Sobald das Baby geboren ist verkleinert sich die Gebärmutter um die Hälfte und beginnt sich im Wochenbett aufgrund einer Dauerkontraktion zusammenzuziehen. Diese ist eine natürliche Schutzfunktion und verhindert, dass Du zu viel Blut verlierst.

Der weibliche Körper ist ein wahres Wunderwerk und in der Regel laufen die allermeisten Prozesse von ganz alleine ab. Auch die Rückbildung der Gebärmutter. Innerhalb der ersten 10-14 Tage nach der Geburt, nach einem Kaiserschnitt kann es etwas länger dauern, wird sich die Gebärmutter, die 9 Monate gebraucht hat, um diese Prachtgröße zu erreichen wieder auf ihre Ursprungsgröße zusammenziehen.

Bauch nach der Geburt
Nach der Geburt bildet sich die Gebärmutter innerhalb von 14 Tagen wieder zurück

Die Hilfe bei diesem Prozess sind die sogenannten Nachwehen, die besonders durch das Stillen ausgelöst werden. Damit unterstützt das Stillen direkt die Rückbildung der Gebärmutter. Das wird durch das Hormon Oxytocin bewirkt, welchen Wehen- und Stillhormon zugleich ist. Frauen, die nach der Geburt abgestillt haben, haben im Schnitt eine etwas langsamere Rückbildung als Frauen, die ihr Baby stillen.

Unterstützung für die Gebärmutterrückbildung

Du kannst den Prozess der Gebärmutterrückbildung unterstützen, indem Du dich regelmäßig auf den Bauch legst. Lege Dich dafür mehrfach täglich für 10-15 Minuten auf den Bauch. Verstärken kannst Du das, indem Du Dich auf ein zusammengerolltes Handtuch legst, welches ein wenig Druck auf die Gebärmutter ausübt und diese anregt sich zusammenzuziehen. Gerät der Wochenfluss mal ins Stocken, ist die Bauchlage ein mögliches Mittel, um ihn wieder zum Fließen zu bringen.

Besonders wohltuend sind Massagen des Bauches: Sie regen nicht nur die Kontraktionsbereitschaft der Gebärmutter an, sondern wirken auch verdauungsanregend und helfen Frauen nach der Geburt wieder ein besseres Gefühl für ihre Körpermitte zu bekommen.


Ich empfehle außerdem gerne einen Wochenbetttee, der zum einen die Rückbildung und den Wochenfluss unterstützt und hormonausgleichend wirkt. 3x täglich eine Tasse davon trinken. Du kannst den Tee in der Bahnhofsapotheke online bestellen, oder in der Apotheke um die Ecke kannst Du einen Wochenbetttee zu gleichen Teilen zubereiten lassen aus:

  • Hirtentäschelkraut
  • Schafgarbe
  • Melisse
  • Eisenkraut
  • Frauenmantel

Kostenlos Rückbildungskurs testen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×
Produkt gekauft
×
Produkt gekauft